Loading

Lichterkette und Schmetterlingszwicker

Letzte Woche habt ihr einiges über meinen Zweig in meinem Wohn- / Esszimmer gehört. Heute zeige ich euch den Rest. Der geht zwar ein wenig unter aber er hat teilweise viel mehr Arbeit gemacht als der Schmetterlingsflug an sich.

Zuerst möchte ich euch meine filigranen Schmetterlinge ( Thinlit Formen Schöne Schmetterlinge #148536, €47 ) zeige, die ich in zwei verschiedenen Farben mit der Big Shot ausgekurbelt habe. Zuvor habe ich den front Schmetterling mit beidseitigem Klebe-breit-band verklebt, damit ich ihn besser auf den unteren Schmetterling aufkleben konnte. Igitt war das manchmal klebrig, die Kleinteile aus den Schmetterlingen zu befördern. Um nicht alles an den Fingern zu behalten habe ich mir ein Schmierpapier neben dran gelegt und darauf die Kleinteile aufzukleben. Aber nach und nach hat es geklappt.

Drei der sieben bunten Schmetterlingen habe ich in Natura gelassen, die anderen vier sind auf beiden Schmetterlingsseiten mit Klebeband verklebt, danach habe ich sie auseinander geschnitten und um die Lichter der Lichterkette geklebt.

Der Schmetterlingsreigen (3x) sind an kleine, dünne Zweige gehängt worden, die Lichterkette habe mittig in meinen Zweigen versteckt. Den Batterie-Kasten habe ich mit silbernem Washi-Tape um einen Ast gewickelt.

Als kleine Aufheller, habe ich danach aus dem Lidl und Kick kleine und große bunte Holzzwicker eingekauft. Die habe ich dann mit kleinen Mini-Schmetterlingen

und großen Schmetterlingen bunt aus dem DSP Schmetterlingsvielfalt (SAB19) mit Klebepunkten verklebt und an meine Äste gezwickt.

Liebe Grüße aus Zirndorf

Renate

Leave a Reply