Loading
Stampin Up! Produkte, Wellpappe und Flickenzauber

Wellpapier und Flockenzauber

Hallo Ihr Lieben!

heute zeige ich euch zwei meiner ersten Werke für die Produktvorstellung. Auf dem Stempelset  „Wintermärchen“ seht ihr einen Tannenbaum abgebildet. Diesen habe ich für meine  Karten verwendet. Ihr meint, daß geht nicht….:) Na klar!

Auf einen Streifen flüsterweißen Farbkarton habe ich den Tannenbaumstempel mal in die eine dann in die andere Seite aufgestempelt. Ich habe versucht, daß der Stempelabdruck so nah wie möglich am vorher gestempelten anliegt. Dabei entsteht eine gleichmäßige „Schneekristall-Front“. Die habe ich dann einerseits als Kartenfront verwendet. Darunter in Tannengrün einen Rahmen gestaltet und als Kartenbasis habe ich flüsterweiß verwendet. Das Deka wurden aus dem Samtpapier in weiß unterschiedliche Kristalle ausgestanzt. Als Kontrast habe ich die Sprüche aus dem Stempelset in Blutorange auf flüsterweißen Farbkarton verwendet und unterschiedlich angeordnet.

Das übriggebliebene  kleinere Stück  Schneekristall habe ich auf Wellpapier, das ich zuvor aus dem Prägefolder Wellpappe geprägt. Mit Glitzerpapier in grün habe ich das kleine Stück Schneekristall-Front untergelegt als kleinen Rahmen. Die Basiskarte in flüsterweiß wurde mit Fingerschwämmchen geinkt  in Tannengrün und mit einem großen Schneekristall  in dem Samtpapier in weiß ausgestanzt. Das Papier lässt sich super ausstanzen! Ich bin total begeistert. Zum Aufpeppen meiner Karte habe ich den Spruch in Blutorange  gestempelt.

Bis morgen

Renate

 

Leave a Reply