Loading

Verpackung von Kinder-Cards

Hi, heute zeige ich euch eine Verpackung, die ich mir im Nu gewerkelt habe. In der Sweet-sparte habe ich „Kinder-Cards“ gefunden, mitgenommen und verpackt. Da einige von euch wissen, daß ich mit meiner Freundin jede Woche einen Mama-Talk veranstalte, gibt es auch immer wieder eine neue Kreation.

Ihr benötigt nur die Maße des jeweiligen Produktes, d.h. Länge, Breite, Höhe um eine Verpackung darum zu gestalten. Am Besten macht ihr dann eine Skizze, wo ihr ein Rechteck euch auf ein Schmierpapier aufzeichnet. und bemaßt. So mache ich das auch immer. Danach wird die gestaltete Verpackungsform dazu gemalt und bemaßt. Auf den Bildern meiner Verpackung seht ihr aber, daß ich die vordere Verpackungswand kürzer geschnitten habe als in meiner unteren Skizze eingezeichnet ist. Das habe ich auch nachträglich für meine Zwecke gearbeitet. Ich habe mir überlegt, daß ich die Breitseite schräg abschneide, dadurch entsteht eine größere Öffnung. Nur die Seitenteile habe ich abgeschnitten, während die Front eine weitere Hilfs-Faltlinie über die ganze Querseite gefalzt habe, damit die danach den restlichen oberen Karton nach innen ein falten und einkleben konnte. Dabei entsteht ein runder Abschluss. Die Kanten der Lasche habe ich auf beiden Seiten gleichmäßig abgeschnitten.

Danach sucht ihr euch einfach einen Farbkarton zu eurer Passenden Ummantelung aus, die ich aus dem DSP “ Mosaik“ gewerkelt habe und in meinem Fall Osterglocke-farbiger Farbkarton war. Und zu guter Letzt habe ich in Flüsterweiß einen bestickten Rahmen-Kreis ausgestanzt und mit dem Spruch “ Eine Kleinigkeit für dich“ aus dem tollen neuen Stempelset “ Genussvolle Grüße“ #150154, €18 in Espresso gestempelt.

Jetzt wünsche ich euch einen schönen Tag und ein geruhsames Wochenende

Eure Renate

Leave a Reply