Loading

Lichterkarten friedvoller Zweig

Hallo liebe Leute, heute zeige ich euch meine Karten, die im Innenteil mit einem Teelicht das Transparentpapier zum Scheinen bringt.

Die Kartenbasis ist in Gartengrün gehalten. Aus einem A4 Bogen erhaltene ihr genau eine Lichterkarte. Die erste Karte (21 x 14,85 cm falzen bei 10,5 cm). Mit der Prägeform Wald habe ich meine Frontkarte geprägt. Aus dem Stempelset Friedvoller Zweig habe ich die Zapfen auf flüsterweißen Farbkarton in Espresso gestempelt und den goldenen Zweig ist aus dem Stanzformen Zauberhaft Zweige entstanden.

Außerdem mit goldenen Halbperlen verziert wurde die Karte. Für den Innenteil wurde eine zweite Karte (beidseitig ca. 1 cm wegschneiden) verwendet. Die falzt ihr zu vor bei 5 / 10 / 15 cm

Im Mittleren Teil (5 cm bis 15 cm) stanzen wir jetzt den großen Zweig und einen Zapfen aus. Das Ingraisch des Zapfens wird später wieder auf die Karte geklebt. Zuvor benötigen wir noch einen Streifen Transparentpapier in meinem Fall habe ich das Farbkarton Pergament Florale Träume in olivgrün verwendet.

Es ist ein wenig fester und ihr müsst die mittige Falz auf jedenfalls vorher falzen. Passt auf, daß ihr nicht zu stark falzt sonst reißt euch das Pergamentpapier ein. Danach wird es auf die Kartenbasis geklebt.

Bei dieser Karte habe ich als Innenmotiv die Stanzformen Adventsakzente verwendet. Die Kartenbasis ist flüsterweiß und in safrangelb habe ich die Prägung Winterstrick verwendet.

Als Bonus für die Winterserie habe ich euch auf dieses Mal ein Video erstellt. Viel Spass dabei.

Bis dann…

Eure Renate

Leave a Reply