Loading

Teeverpackung zum Ziehen!

Diese Verpackung habe ich von stempeldochmal! Leider habe ich bei meinem Tee nicht darauf geachtete, daß meine Teesorte „größer“ ausfiel, als die von Jasmin Schulze. Deshalb habe danach fluchend eine weitere gewerkelt. Diese zeige ich euch heute und stelle meine Maße euch zur Verfügung. BITTE ERST AUSMESSEN!

Meine ist nicht quadratisch, sondern rechteckig. Dafür habe ich einen ganzen A4 Farbkarton der Länge nach gebraucht. 29,8 x 19,5 cm kurze Seite falzen bei 6,5 / 7,5 cm letztere Falz leicht angedeutet; lange Seite bei 1 / 7,5 / 15,4 / 21,9 cm.

Für den Spalt habe ich von der Seite mit der 1 cm Klebekante das 1. Stück mit 1 cm abgeschnitten. Den Boden dann nur bis zur 1. Querfalz eingeschnitten. Die zwei breiteren Bodenstücke habe ich bei 6,5 cm gekürzt, dann passen sie auch von der Breite zum Rest. Danach mit DSP Blütenfeuerwerk #148795 € 13,25 beidseitig 0,4 cm kleiner geschnitten als die Front und Seitenteile. Dan habe ich die Schachtel seitlich zusammen-geklebt, zum Schluss das Unterteil. Damit ich eine runde Abschlusskante zu sehen ist, habe ich einfach das abgeschnittene Teil zurecht gestutzt, indem ich die 1 cm Seiten-Klebeteil weggeschnitten habe. Es dann gefalzt und die kurze Seite in den Kasten hinein verklebt. Das lange Stück über alle anderen Teile mit Flüssigkleber verklebt.

Für den Deckel habe ich aus Marineblauem Farbkarton mit dem Maß (Innenmaß 6,7 x 8,1 cm + jeweils 4 cm dazu ist dann 10,7 x 12,1 cm) gefalzt rundherum bei 2 cm. Danach auch mit DSP (0,4 cm kleiner) beklebt. Die Ecken eingeschnitten, gefaltet und zusammengeklebt.

Mit dem Stempelset Teezeit und den Framelits Formen Teepause verziert.

Das war mein Goodie für den Mama-Talk am Montag, da meine Freundin endlich wieder zu Hause ist. Sie war 1 Monat lang im Krankenhaus gewesen.

Also bis Samstag, da bin ich, wenn ihr meine Seite lest schon auf der Münchner OnStage Veranstaltung. Liebe Grüße und bis bald,

Renate

PS. Lasst’s mich wissen, ob es euch gefällt!

Leave a Reply